Collegium Europaeum Jenense (CEJ)

CEJ_LogoBlau350x246

Im Dialog mit Europa Europa im Dialog

Das CEJ bietet ein Forum für Intellektuelle aus Kunst, Politik und Wissenschaft, die sich aus ihrer beruflichen Tätigkeit heraus im Sinne eines bürgerschaftlichen Engagements an der Gestaltung Europas aktiv beteiligen wollen.
Das CEJ stellt sich der Aufgabe, Europa als politischen, gesellschaftlichen und künstlerischen Prozess zu begreifen und tritt für folgende Ziele ein:

  • den Gedanken eines vereinten und gemeinsamen Europas zu fördern,
  • Fragestellungen und Ergebnisse der Wissenschaft im Blick auf europäische Zukunftsthemen in publikumsnahen Formen zu vermitteln,
  • Wissenschaft, Kunst und Politik im Blick auf die Grundlagen Europas miteinander ins Gespräch zu bringen.

Für das CEJ ist Europa nicht nur ein Thema. Es bedeutet vor allem Dialog.

  

Bürozeiten:

Informationen: 

  • Soeben ist das Heft 1 der neuen Mitgliederzeitschrift Berichte des Collegium Europaeum Jenense erschienen. 
    Die Zeitschrift ist zu erreichen über den Link:
    https://zs.thulb.uni-jena.de/receive/jportal_jpjournal_00001957

  • Am 18. Dezember 2018, 17:00 Uhr, Besprechungsraum des CEJ, findet die ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins CEJ e.V.
    statt. Die Einladung ist Ihnen schriftlich bzw. mit Email zugegangen. Gewählt werden soll der neue Vorstand. Des Weiteren wird über eine
    Überarbeitung des Statuts des CEJ e.V. abgestimmt. Damit beide Abstimmungen rechtkräftig werden, ist die Teilnahme möglichst vieler
    Mitglieder erforderlich.

Bevorstehende Veranstaltungen des CEJ:

  • 15. Januar 2019, Reihe Digitalisierung, 18:00 Uhr, Astoria Hörsaal, Unterm Markt 8, 07743 Jena
    Prof. Dr. Markus Reichstein (Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Jena): "Das System Erde mit digitalen Daten verstehen"

  • 30. Januar 2019, Reihe CRISPR/Cas, 18:00 Uhr, Astoria Hörsaal, Unterm Markt 8, 07743 Jena
    Prof. Dr. med. Michael Ott (Twincore, Hannover) und Prof. Dr. Peter Kunzmann (TiHo, Hannover):
    "Was darf die neue Genchirurgie? Eine kritische Diskussion zwischen Medizin und Ethik"

  • 9. April 2019, Reihe Digitalisierung, 18:00 Uhr, Astoria Hörsaal, Unterm Markt 8, 07743 Jena
    Michael Selle  (Team Kommunikation, Stadtverwaltung Jena): "Digitale Stadt Jena"
    Eventuell zusammen mit einem Vertreter der digitalen Modellstadt Darmstadt

  • 7. Mai 2019, Reihe Digitalisierung, 18:00 Uhr, Astoria Hörsaal, Unterm Markt 8, 07743 Jena
    Nils Gählert (Daimler AG, Stuttgart): "Autonomes Fahren"